So fing es an
Die infra wurde 1986 von einer Gruppe initiativer Frauen ins Leben gerufen. Mutig waren sie, flexibel und kreativ. Es war eine Zeit, in der Frauen in vielen Bereichen nicht gleichberechtigt waren. Es gab noch keine ausserhäusliche Kinderbetreuung und keinen Zufluchtsort für gewaltbetroffene Frauen.

Die infra hat von Anbeginn Tabuthemen aufgegriffen und sich für ein selbstbestimmtes Leben von Frauen eingesetzt. Zu den ersten Projekten gehörten die Initiierung des Frauenhauses und der Kindertagesstätten.

Das gesellschaftspolitische Engagement ist bis heute ein zentraler Motor für unsere Arbeit. Die infra macht politische Vorstösse und lanciert Projekte zur Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen.

infra, Informations- und
Beratungsstelle für Frauen

Landstrasse 92
FL-9494 Schaan
T +423 232 08 80
infra, Informations- und
Kontaktstelle für Frauen

Landstrasse 92
FL-9494 Schaan
T +423 232 08 80