Gleichstellung im Erwerbsleben
Das liechtensteinische Gleichstellungsgesetz (GLG) ist ein wirksames Instrument, um die Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsplatz durchzusetzen. Es gilt für alle unselbständigen Arbeitsverhältnisse und enthält Vorschriften zu den Themen:

Das Gleichstellungsgesetz (GLG) zielt auf die tatsächliche Gleichstellung von Frau und Mann im Erwerbsleben. Es stellt Instrumente (Schlichtungssverfahren, Klage, Verbandsklage) zur Verfügung, die es Einzelpersonen und Verbänden erlauben, sich bei Gericht gegen Diskriminierung zu wehren.

infra, Informations- und
Beratungsstelle für Frauen

Landstrasse 92
FL-9494 Schaan
T +423 232 08 80
infra, Informations- und
Kontaktstelle für Frauen

Landstrasse 92
FL-9494 Schaan
T +423 232 08 80